mangoseele

Vom (vegetarischen) Essen und Reisen


8 Kommentare

Mango und Vanillecrème – ein traumhaftes Paar!

Normalerweise sind wir ja nicht so die Dessertkünstler, meist müssen sich Gäste bei uns mit etwas Obst zum Nachtisch begnügen – wenn sie viel Glück haben in Form von Obstsalat. Diesmal hatten unsere Gäste besonders viel Glück, denn durch Zufall rannt ich an außergewöhnlich reifen Mangos in unserem türkischen Supermarkt vorbei. Und wenn es etwas gibt, bei dem ich ganz schlecht „nein“ sagen kann, sind es reife Mangos…So wanderten gleich zwei in meinen Einkaufskorb, eine zum Sofortessen und die andere…ja wofür denn? Wäre sie nicht perfekt für ein kleines Dessert, wir hatten schließlich Besuch zum Kässpätzleessen eingeladen (das Rezept für die Kässpätzle findet ihr hier)? Schon fing meine Phantasie an zu rotieren: Wie perfekt Mango zu Vanillecrème passt, hatte ich ja schon bei den Choux bemerkt – und dann könnte ich vielleicht ja noch die letzten Plätzchen von meiner Mama verwerten – für den extra Knuspereffekt sozusagen. Schön geschichtet, das könnte doch was Hübsches ergeben! Als Vanillecrème nahmen wir eine französische Crème Patissière, die Mango verwendete ich sowohl püriert als auch in Stückchen, damit es nicht zu langweilig wurde. Zusammen mit den zerkrümelten Plätzchen ergab sich ein relativ schnell gemachter Nachtisch, in den ich mich hätte Reinlegen können!

Mango-Vanillecrème-Dessert


Für 4 Personen braucht ihr:

Für die Crème patissière (Vanillecrème):
400g Frischmilch
4 Eigelb
55g Zucker
20g Maisstärke
20g Mehl
Mark einer Vanilleschote
40g Butter (ich: vergessen, war trotzdem gut :-))

1 Mango
ggf. etwas Zucker

2 Schoko-Mandelplätzchen (oder ähnliches)

Für die Crème patissiere rührt ihr das Eigelb und den Zucker zusammen, dann siebt ihr das Mehl, die Stärke und die Vanille hinein. Nun erwärmt ihr die Milch, gebt davon ein bisschen was in die Masse, damit sie flüssiger wird und rührt dann die Masse unter die Milch, so dass sie nicht klumpt. Unter Rühren lasst ihr sie auf niedriger Hitze eindicken. Zum Schluss rührt ihr die Butter unter und lasst die Creme mit einer Folie abgedeckt (damit sich keine Haut bildet) abkühlen.

Die Mango schält ihr, püriert die Hälfte und schmeckt das Püree falls nötig mit etwas Zucker ab. Die andere Mangohälfte schneidet ihr in kleine Würfel.

Die Plätzchen zerkrümelt ihr in kleine Stückchen.

Nun schichtet ihr in Gläser zuerst eine Schicht der Vanillecrème, dann eine Schicht der zerkrümelten Plätzchen, dann eine weitere Schicht Vanillecrème, dann eine Schicht Mangopüree, noch eine Schicht Vanillecrème und zum Abschluss die gewürfelten Mangostückchen.

Lasst es euch schmecken!

Advertisements


26 Kommentare

Zusammenfassung Blogevent Mangorezepte und Bekanntgabe der Verlosung

Ich hätte ja nie gedacht, dass ihr mich mit so vielen Mangorezepten beglückt! 48 Rezepte sind insgesamt zusammengekommen, ihr seid unglaublich! Von meinen Lieblingsblogs genauso wie von von Blogs, die ich erst entdecken durfte. Herzlichen Dank für jedes einzelne! Es ist alles erdenkliche dabei: vom leckeren Salat über pikante Hauptgerichte bis zu Desserts und Getränken, das Geburtstagsbuffet biegt sich unter den Lasten!

Und jetzt wird’s spannend für die Verlosung…

Bildschirmfoto vom 2014-02-24 23:37:10
Das Buch Gewürze von Tanja Grandits hat gewonnen: Margit von Kochbuch für Max und Moritz. Viel Spaß mit dem Buch Margit und ich hoffe du hast eine Adresse, an die ich das Buch in Deutschland schicken kann und wo du es bald abholen oder dir mitbringen lassen kannst…

Aber jetzt möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen! Hier die Übersicht der leckeren Rezepte:

Tonkahühnchen in Kokos-Honig-Minzsauce
Als erster Gast brachte Toni von Backen macht froh ein Tonkahühnchen vorbei. Die fruchtige Sauce passt mit Sicherheit auch wunderbar zu Fisch!

Tonkahuhn

Kokosnuss-Reispudding mit Mango
Karin von Brot und Meer bringt einen Reispudding mit, der mit der seiner Farbenfreunde eine reine Zierde ist für das Buffet!

Reispudding

Entenbrust mit Mangosalsa

Von Andi von lieber lecker gib es eine Entenbrust mit einer fruchtigen Mango-Avocado-Salsa
Entenbrust mit Mangosalsa

Süsses Mango-Spiegelei

Und zum Nachtisch zaubert Andi noch ein täuschend echtes Mangospiegelei!
Mangospiegelei

Grüner Mango Salat – Som Tum Mamuang
Che Foodzeit entführt uns nach Asien und verwöhnt uns mit einem Mangosalat
mangosalat

Mangopüree im Geleemantel
Anna von Himmlische Süßigkeiten hat ein ganz raffiniertes Häppchen gezaubert und die Mango unter einem Geleemäntelchen versteckt
mangoingelee0c1


Mangolassi und Soja-Schnitzel mit Mango und Zucchini

Daniela von Leberkassemmel und mehr verwöhnt uns mit einem Mangolassi und verarbeitet die restliche Mango beim adventure cooking zu einer fruchtige Sauce
Mango Lassi
Soja Schnitzel mit Mango

Mango-Möhren-Süppchen und Labneh mit Mangopüree
Cheriechen von Boulancheriechen hat wohl gerochen, dass ich schon lange mal Labneh selbst herstellen wollte. Und wie könnte er besser sein als mit Mango? Dazu serviert sie uns ein feines Mango-Möhren-Süppchen
Labneh mit Mango
Mango-Möhren-Suppe

Mangosenf mit Chili
Sabine von Chilirosen hat mir einen feurigen Mangosenf angerührt. Woher sie wohl wusste, dass ich endlich mal Senf selbst herstellen wollte?
mangosenf-1024x768
Espresso-Mango-Lassi
Karola von Herzensköchin bringt uns einen optischen Hingucker mit.
Mango-Espresso-Lassi

Kleiner Feierabendsalat

Ninive von Ninivespisces schnippelt uns schnell einen leckeren Mango-Avocado Salat mit Räucherlachs
Feierabendsalat

Mango Daiquiri
Barbara von Barbaras Spielwiese lädt uns auf einen schicken Mango-Daiquiri ein.
Frozen Mango Daiquiri
Curryhühnchen auf Chinakohl-Mango-Gemüse
Peter von Aus meinem Kochtopf hat mir ein Curryhühnchen migebracht, für den Fall, dass ich irgendwann wieder Fleisch esse. Bis dahin genieße ich das leckere Chinakohl-Mangogemüse 😉
Curryhuehnchen1-580x435
Mango(ld)-Rollen mit Zander
Thomas von Nudelheissundhos wickelt die Mango in leckere Röllchen.
Mango-Röllchen mit Zander
Karotten-Kokos-Suppe mit Mango
Stephanie von „Lust – kontrastreiche Genusswelten“ serviert und ein edles Süppchen
Karotten-Mango-Suppe1
Pikante Mango-Bonbons
Felix verköstigt und mit knusprigen Mango Bonbons als Gaumenkitzler
Mango-Bonbons
Warme weiße Schokoküchlein mit Mangosoße
Von This Kitchen gibt es ein luftiges Schokoküchlein mit Mangosauce zum Dessert
weic39fesschokokc3bcchlein2
Ein Glanzstück – Mangotorte von Pierre Hermé
Eva von Kochpoetin hat mir eine ihrer großartigen Torte mitgebracht. Manchmal ist es schon hart, dass man Bilder nicht essen kann…
mahogany-3
Mango-Tiramisù
Eine besonders leckere Tiramisuvariante serviert und Toni von Backen macht froh zum Nachtisch
Mangotiramisu
Su Jeong Gwa (Zimtpunsch)
Sabine von Hamburg kocht entführt uns mit einem Zimtpunsch nach Korea
Zimtpunsch
Maracuja panna cotta mit mango coulis
Che Foodzeit kombiniert in seiner Panna Cotta gleich zwei sehr von mir geliebte Früchte!
passion fruit panacotta
Hot Mango Chutney
Julia will trotz Zeitknappheit nicht mit leeren Händen zur Geburtstagsparty kommen und bringt – außer Konkurrenz 😉 – einen scharfen Mango Chutney aus dem Archiv mit
mangochutney
Labneh mit Mango und Minze
Margit bringt mir eine besonders erfrischende Version des Labnehs mit. Mit Minze kann man mich ja immer locken!
JoghurtMangoMinze1 (5)
Mango-Loempia
Harald von Cahama wickelt die Mango raffiniert in knusprige Frühlingsrollen
comp_100_8617_loempia
Mango-Käsekuchen mit Keks-Streuseln

In Rios Küche ahnte wohl, dass ich bei Käsekuchen nie nein sagen kann 🙂
Mangokäsekuchen
Blätterteigpizzette für die Mangoseele
Tring serviert uns die Mango salzig-süß auf einem knusprigen Blätterteig
blc3a4tterteigpizette-mit-mango-salsa
Spaghetti mit Krabben, Gurke und Mango
Silke von my yummy projects bekocht uns mit einem exotischen Pastarezept
spaghetti-mit-krabben-gurke-und-mango1
Süßer Lassi (ohne Mango)
Stefanie von Hefe und mehr verträgt leider keine Mango und hat uns deshalb ein Lassi ohne Mango serviert
Ser-Lassi
Mango Smoothie und Mango Fruchtaufstrich mit Vanille
Melanie von touche à tout sorgt für ein leckeres Mangofrühstück
Mango-Fruchtaufstrich-001
Lemon-Myrtle-Schichtdessert mit Mango und Himbeere
Barbara zaubert ein schickes Mango Schichtdessert und macht mich ganz neugierig wie wohl Lemon-Myrtle schmeckt
Schicht2 Kopie
Kichererbsen-Karotten-C(K)urry
Lena von Lenas food for friends liebt Mango vor allem in salzigen Gerichten und verwöhnt uns mit einem fruchtigen Curry
img_3374
MaLu’s Mangoschnitten
Maren von MaLu’s Köstlichkeiten hat mit ihren wunderschönen Mangoschnitten regelrechte Kunstwerke kreiert
Mangoschnitte
Mango-Curry mit Joghurt
Susanne von Magentratzerl hat mir einen erfrischenden Curry gekocht. Da muss ich doch gleich mal auf die Jagd nach Curryblättern gehen!
mango-joghurt-curry
Mango Chutney
Anna serviert uns auf ihrem Teller einen leckeren Mango Chutney
Mango Chutney
Kokosmozzarella mit Mango -Chutney auf Rucolabett
Auch von Fräulein Zimt gibt es Mango Chutney, diesmal aber noch mit geröstetem Kokosmozzarella. Lecker!
Mango Chutney Kokomozzarella
Mango Mozzarella Salat mit Rucola
Mein Schwesterherz hat einen farbenfrohen Salat gezaubert
Mango Mozzarella
Kokos-Pancakes mit Mango,Crème fraiche und Karamellsauce
Tina von Tinas Tausendschön backt uns farbenfrohe Pancakes zum Frühstück
pancake4
Mango – Lassi
Angelina von Teigfabrik mixt uns ein erfrischendes Mangolassi
Mango Lassi
Avocado-Mozzarella-Salat mit Mango
Geri von Lecker mit Geri schichtet einen köstlichen Avocado-Mango-Mozzarella-Salat zu Türmchen
CIMG1418
Schweinefilet asiatisch mit Avocado-Mango Salat
Katha von Katha kocht brutzelt uns ein Schweinefilet mit Avocado-Mango Salat
Schwein_asiatisch_mit_avocado-mango_Salat_6-1024x676
Mangoeis mit Kokosmilch
Petras von Chili und Ciabattas Beitrag hat mich besonders gefreut – nicht nur weil ich Mangoeis sehr liebe – sondern auch weil Petras Blog der allererste war, den ich begeistert gelesen habe
MangoeisKokosDsc_0028-001
Mango Bohnen Salat
Sus vom CorumBlog richtet uns einen knackigen Mango-Bohnen-Salat an
MangoBohnenSalat
Mango-Curry-Wraps
Sabine von Wos zum Essn wickelt die Mango in leckere Wraps ein. Perfekt zum Mitnehmen!
mangowrap
Tropischer Gâteau au chocolat
Claudia von Food with a View zaubert einen sündhaften Mango-Schokokuchen
tropiccake
Mango Creme
Und kurz vor Schluss bringt Geri von Lecker mit Geri noch eine leichte Mango Creme vorbei
MAngo Creme


12 Kommentare

Mango Mozzarella Salat mit Rucola

Mein Blogevent ist fast zu Ende und ich hätte ja nie gedacht, dass so viele von Euch mitmachen! Bis morgen abend habt ihr noch Zeit teilzunehmen! Und sogar mein Schwesterherz hat mir ein Mangorezept mit Foto geschickt. Da sie keinen eigenen Blog hat, ist ihr Rezept heute bei mir zu Gast. Herzlichn Dank nochmal an dieser Stelle, liebe Birgit!

Mango Mozzarella Salat

Für den Salat braucht ihr:

1 reife Mango
1 Kugel Mozzarella
2 EL Olivenöl
3 EL weißen Balsamico
100g Rucola
rote Pfefferbeeren
Salz und Pfeffer

Zuerst wascht und trocknet ihr den Rucola und richtet ihn auf einem Teller an. Dann verrührt ihr das Olivenöl mit dem Essig, schmeckt mit etwas Salz und Pfeffer ab und gebt das Dressing über den Rucola.

Die Mango schält ihr und schneidet sie in Spalten, den Mozzarella schneidet ihr in Scheiben. Beides verteilt ihr abwechselnd auf dem Rucola und bestreut den Salat zum Schluss mit Pfefferbeeren. Lasst es euch schmecken!


20 Kommentare

Choux à la crème aux mangues – Kleine Windbeutel mit Vanillecrème und Mango

So kurz vor Schluss muss ich es doch auch noch endlich schaffen ein Mangorezept zu posten. Drei Tage läuft noch mein Blogevent und ich freue mich wie Bolle über jeden neuen Beitrag von euch! Ich gestehe, die Mango spielt hier nicht die Hauptrolle, aber die frische Mangosauce ergänzt wunderbar die Süße der Vanillecrème. Und ich gebe zu, die kleinen Verwandten der deutschen Windbeutel finde ich einfach eleganter als ihre deutschen Pendants. Sie sind einfacher herzustellen als ich je gedacht hätte und man kann sie außerdem wunderbar als Dessert vorbereiten. Durch den Karamell knuspern sie wunderbar, auch wenn sie nicht frisch aus dem Ofen kommen. Das Rezept für den Teig habe ich mir hier von Cornelia Poletto abgeschaut, Profiteroles sind es aber erst, wenn noch Schokoladensauce darübergekippt wird 😉

Choux à la crème - Kleine Windbeutel mit Vanillecreme

Für vier Personen (ungefähr 16-18 Choux) braucht ihr:

Für den Teig:
1/8 l Wasser
30 g Butter
Meersalz
75 g Mehl
2 Eier

Für die Crème patissière (Konditorcreme):
300g Frischmilch
3 Eigelb
45g Zucker
15g Maisstärke
15g Mehl
Mark einer Vanilleschote
30g Butter

Für die Mangosauce:
2 kleine oder 1 große Mango
etwas Puderzucker
(optional: etwas Vincotto oder alter Balsamico zum Garnieren)

Das Wasser, die Butter und eine Prise Meersalz lasst ihr in einem kleinen Topf aufkochen. Dann gebt ihr das Mehl auf einmal zu und rührt die Masse, bis sie sich als Kloß vom Topfboden löst. Bei mir hat sich nicht wie von Frau Poletto beschrieben eine weiße Schicht am Topfboden gebildet (das hängt vielleicht vom Topf ab), aber es hat trotzdem wunderbar funktioniert. Ich habe den Teig ein paarmal gewendet, damit er gut durchgebrannt ist. Den Teig füllt ihr in eine Schüssel und lasst ihn abkühlen, bis er lauwarm ist. Dann knetet ihr mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät die Eier nacheinander unter und heizt den Backofen auf 200 Grad (Heißluft: 180 Grad) vor.

Den Teig füllt ihr in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle (am besten 1 cm Ø) und spritzt ungefähr 16 walnussgroße Häufchen im Abstand von einigen Zentimetern auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Auf der zweiten Schiene von unten backt ihr die Windbeutel 20–30 Minuten. Wenn sie schön goldgelb sind, nehmt ihr sie heraus, stecht sie an, damit die heiße Luft entweichen kann, und lasst sie auf einem Rost abkühlen.

Für die Crème patissiere rührt ihr das Eigelb und den Zucker zusammen, dann siebt ihr das Mehl , die Stärke und die Vanille hinein. Dann erwärmt ihr die Milch, gebt davon ein bisschen was in die Masse, damit sie flüssiger wird und rührt dann die Masse unter die Milch, so dass sie nicht klumpt. Unter Rühren auf niedriger Hitze eindicken lassen. Zum Schluss rührt ihr die Butter unter und lasst die Creme mit einer Folie abgedeckt (damit sich keine Haut bildet) abkühlen.

Dann füllt ihr die Vanillecrème in einen Spritzbeutel mit feiner Lochtülle und spritzt sie in die Choux.

Die Choux setzt ihr auf ein Backpapier. Dann erhitzt ihr langsam Zucker in einem kleinen Topf und lasst ihn goldbraun werden (karamellisieren). Mit einem Esslöffel verteilt ihr zügig den Karamell in möglichst dünnen Fäden Choux und lasst ihn erkalten.

Für die Mangosauce püriert ihr zwei Drittel der Mango und verrührt sie nach Geschmack mit etwas Puderzucker. Die restliche Mango schneidet ihr in Stückchen. Zum Schlus richtet ihr die Choux mit der Mangosauce und den Mangostückchen an. Bon appétit!