mangoseele

Vom (vegetarischen) Essen und Reisen

griechische gefüllte Calamari mit Feta – Kalamaria gemista me feta

5 Kommentare

Von unserer spanischen Reispfanne hatten wir noch einige Tintenfische übrig, die wir heute griechisch zubereitet haben. Das Rezept habe ich vor über zehn Jahren auf den Kykladen zum ersten Mal gegessen und auf unserer Kykladenreise vor zwei Jahren auf Naxos wiederentdeckt. In den hübschen – wenn auch inzwischen ganz schön touristischen – Gassen der Chóra von Naxos haben wir ein sehr nettes, kleines Lokal, das Metaxy mas, gefunden, das neben vielen anderen traditionellen Leckereien mich wieder an dieses wunderbare griechische Rezept erinnerte. Jedes Mal, wenn ich es zu Hause nachkoche fühle ich mich damit in die kleinen Gassen mit den Würfelhäusern und dem allgegenwärtigen Blick auf das türkisblaue Meer versetzt. Ach, freue ich mich schon auf unseren Griechenlandurlaub im Sommer!
griechische gefüllte Calamari mit Feta

Für zwei Personen braucht ihr:

Für die Füllung:
300-400 g ausgenommene, nicht zu kleine Calamari (wenn ihr sie selbst säubern müsst, dementsprechend mehr)
1 grüne Paprika
100 g Feta
1 Zwiebel
etwas Petersilie, frische Minze und Thymian
optional eine Tomate
Zahnstocher

Für die Tomatensauce:

Gassen in der Chora von Naxos

Gassen in der Chora von Naxos

200 g gehackte Tomaten (ich habe sie aus der Dose genommen, im Sommer besser frisch)
100 ml Weißwein
etwas Tomatenmark
Thymian und Oregano
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Für die Füllung schneidet ihr die Paprika, den Feta, die Zwiebel und ggf. die Tomate in kleine Stücke und mischt sie mit den Kräutern. Mit dieser Mischung füllt ihr die Kalamartuben und verschließt sie mit einem Zahnstocher. In etwas Olivenöl bratet ihr die Calamari (und falls vorhanden die Tentakel) an und löscht sie mit dem Weißwein ab. Dann gebt ihr die Tomaten und das Tomatenmark dazu und schmeckt es mit Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer ab und legt einen Deckel darauf. So lasst ihr das Ganze auf kleiner Flamme ungefähr eine Dreiviertelstunde vor sich hin köcheln. Ab und zu solltet ihr nachsehen, dass die Soße nicht anbrennt, gegebenenfalls etwas Wasser nachschütten und die Tintenfische umdrehen. Durch das lange Kochen werden die Tintenfische immer zarter. Wir haben sie etwas zu früh herausgenommen und die restlichen dann nochmals länger kochen lassen. Der Unterschied war verblüffend! Die Calamari könnt ihr mit Reis oder einfach mit etwas Brot essen. Kali orexi!

Advertisements

5 Kommentare zu “griechische gefüllte Calamari mit Feta – Kalamaria gemista me feta

  1. Pingback: Kochrezepte Basar am Wochenende #68 › tobias kocht!

  2. gefüllter Tintenfisch verbinde auch ich sofort mit Naxos,
    die schmecken wirklich toll, nur zu empfehlen –
    auf Naxos oder zum Nachkochen zu hause.

  3. Das Rezept habe ich gesucht, auf Rhodos gab es diesen leckeren Tintenfisch mit Feta…, danke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s