mangoseele

Vom (vegetarischen) Essen und Reisen

Über mich und das Blog

cropped-tina-barcelona3-0361.jpgMangoseele, was soll dieser seltsame Name eines Blogs über vegetarische Köstlichkeiten und Reisen?

Mangoseele ist für mich die perfekte Verbindung meines Lieblingsobstes (natürlich nur in der reifen Version, die man im kalten Deutschland so gut wie nie bekommt, grrrrr…) und dem letzten bisschen „Heimatliebe“, das mir nach 15 Jahren in Berlin geblieben ist: Zu einem perfekten Wochenendbrunch gehört eine leckere, knusprige „Seele“, das Rezept für dieses wunderbare Brot findet ihr natürlich im Blog. Außerdem symbolisiert für mich das Wort „Seele“ – ganz unreligös – die emotionale Verbindung, die ich zum Essen und Reisen hege, und ganz im besonderen zu Mangos und dem zauberhaften Mexiko, das für mich untrennbar damit verbunden ist.

Essen und Reisen gehören für mich zusammen. Ich reise am liebsten in Länder, in denen ich auch als (fischessende) Vegetarierin (ja, ich weiß, das ist widersprüchlich…) in den Genuss leckerer, einheimischer Gerichte komme und nehme immer gerne Anregungen und Rezepte mit nach Hause, die ich in Erinnerung an den Urlaub mit besonderer Freude an tristen, grauen Berliner Wintertagen hervorhole. Andererseits hat mich mein Spätzlehobel schon bis nach Paris, Barcelona und Mexiko begleitet und weltweit neue Spätzlefreunde hervorgerufen. Liebe zu anderern Kulturen geht einfach am besten durch den Magen!

An alle echten Vegetarier: dank meiner eigenen Inkonsequenz finden sich auch Fischrezepte im Blog. Überseht einfach diese Rezepte und freut euch über den Rest…

Alle Artikel und Fotos im Blog sind – wenn nicht anders angegeben – von mir und stehen unter einer Creative Commons Lizenz.

Für Fragen und Anregungen könnt ihr mich per Email erreichen unter: mangoseele@gmail.com. Produkttests und Rezensionen stehe ich aufgeschlossen gegenüber, solange sie zu meinem Blog passen, man mir bei der Bewertung freie Hand lässt und die Kooperation als solche gekennzeichnet wird. Alle Produktempfehlungen, die nicht als Kooperation gekennzeichnet sind, sind Empfehlungen für euch, die ich aus reiner Überzeugung auspreche ohnen einen Cent dafür zu bekommen.

Viel Spaß mit dem Blog!

Eure Melanie

38 thoughts on “Über mich und das Blog

  1. das ist aber eine tolle Idee!! Rezepte von den eigenen Reisen mitzubringen und hier zu teilen. Ich hoffe Du reist auch 2013 ganz, ganz, ganz viel und dass dann ganz viele tolle Rezepte hier landen.🙂

  2. Kultur und Magen. Das kann ich nur unterschreiben. Eine bessere Verständigungsbasis gibt es fast nicht. Essen muss ja schließlich jeder…
    Ich freue mich auf viele schöne (Reise-)Rezepte in Zukunft.
    LG, dotti

  3. Ich musste schmuzeln: denn auch mein Spätzlehobel hat es bis Mexiko geschafft und sich hier flugs einige Freunde geschaffen!
    Herzliche Grüsse aus der Bahía de Banderas!

  4. Wenn meine Kochlöffel mal wieder das Fernweh plagt (schließlich müssen sie ja derzeit meist regionale Spezialitäten rühren), hole ich mir von hier sehr gerne Inspirationen. Finde deine Food-Fotos übrigens mega schön. Vor allem die Mohnschnecken sehen hammer-lecker aus. Da sind mir meine stümperhaften Handyfotos ja fast peinlich🙂 Übrigens sitze ich an der Seelenquelle…

    • Ich versuche auch möglichst saisonal und regional zu kochen, deshalb finden sich momentan auch noch nicht so viele Rezepte auf dem Blog die ich von Reisen in südliche Länder mitgebracht habe. Aber irgendwann wird ja mal wieder Sommer…

  5. Nun bin ich mal zum Gegenbesuch rübergesprungen – was für ein schönes Konzept, Essen und Reisen! Deine Liebe zu den Mangos teile ich – und ich bin ebenfalls Vegetarierin, die ganz gelegentlich bei Familienfeiern Fisch isst😉. Das Foto im Header ist spannend – ich kenne nichts von dem, was dort angeboten wird. Aber das wird sich durch das Lesen Deiner Rezepte bestimmt bald ändern. Lieben Gruß!

    • Auf dem Foto ist ein mexikanischer Marktstand, der Mole-Pasten verkauft. Moles sind die großartigen mexikanischen Soßen aus unzähligen Zutaten. Die bekanntesten bestehen u.a. aus verschiedenen Chilisorten und Schokolade. Einige Infos zur mexikanischen Küche findest du im Artikel „mexikanisches Essen – vegetariana con excepciones“. Liebe Grüße!

  6. Sehr schöner Blog! Ich bin eine ebensolche (in?)konsequente fischessende Vegetarierin. Deine Rezepte gefallen mir sehr gut. Da Du meinen Blog bereits besucht hast, wirst Du festgestellt haben, dass ich dort auch mehrere vegetarische Gerichte vorstelle. Du hast jetzt einen neuen Follower🙂

    Herzliche Grüße
    blissful1982

  7. Ich finde es lustig, dass du immer deinen Spätzlehobler dabei hast! Das sollte ich vielleicht mal ausprobieren. Beim nächsten BErlin Besuch nehme ich mir dann einen mit. Danke für den Tipp!🙂

  8. Hej Hej,
    ich bin über Dein „like“ auf meiner Seite auf Deine Mangoseele gestoßen. Ich lebe auch vegetarisch und werde sicher öfter mal auf der Suche nach leckeren neuen Rezepten vorbeischauen!
    Liebe Grüße aus Bayern, Désirée

  9. Total schöner Blog!!
    Deshalb habe ich dich gerade getagged, obwohl ich mir sicher bin, dass du schon mega viele Follower hast🙂
    Ich werde sicherlich regelmäßig bei dir hier reinschauen!
    Liebe Grüße
    Mara

    • Ich freue mich sehr, dass du mich getaggt hast. Ich wurde aber erst vor Kurzem getaggt und habe auf diese Fragen geantwortet. Ich hoffe du bist mir nicht böse, wenn ich daher nicht auf deine Fragen antworte. Aber danke für das Kompliment!

  10. Danke für die schmackhaften Rezepten, Ich hoffe es kommen noch ein paar weitere😀 Lg Maus

  11. So lange hast du mich neugierig gemacht. Jetzt wollte ichs probieren, aber ich find die „Seele“ auf deinem Blog nicht. Hilfst du mir?

  12. Liebe Melanie,
    uns gefällt dein Blog sehr gut und deshalb würden wir uns freuen, wenn du Lust hast bei uns Blogger des Tages zu werden und dafür ein Interview mitzumachen! Wenn du Lust hast, meld dich doch bitte bei mir.
    Beste Grüße, Alexandra

  13. So oft habe ich schon Kommentare von dir auf anderen Blogs gelesen, so oft wollte ich auch hier bei dir mal vorbeischaun. Aber immer mahnte mich meine innere Stimme: „Du kannst nicht noch mehr Blogs lesen!“ Jetzt hat aber die Neugier gegen die innere Stimme gewonnen. Und sie hatte Recht. Nun habe ich noch einen Blog in meinem Feedreader😉
    Viele Grüße von einer inkonsequenten fischessenden Vegetarierin,
    Antje

  14. Liebe Melanie!
    Ich mag deinen Blog, deshalb habe ich dich nominiert für die Aktion „Liebster blog award“ und dich auf meiner Seite verlinkt. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen?
    Schau mal:

    http://boulancheriechen.wordpress.com/2014/02/24/liebster-award-discover-new-blogs/

    Alles Liebe
    Cheriechen

    • Liebes Cheriechen, danke für die Nominierung, das Kompliment freut mich! Ich muss mal sehen, ob ich dazu komme die Frange zu beantworten, ich bin seltsamerweise diese Woche dreimal nominiert worden…Aber vielleicht mische ich einfach jeweils einen Teil der Fragen…Liebe Grüße Melanie

  15. Muss Dir einfach ein Kompliment für Deinen Blog machen!!!!
    Jetzt noch eine Frage: Was ist z. B. Pipian Verde? (Foto Startseite)
    Hast Du es schon versucht selbst zu machen?

    LG Eva

    • Pipián Verde ist eine Art Mole aus Kürbiskernen, Sesam, Tomatillos, Hoja Santa, Chile und je nach Rezept weiteren Zutaten. Ich habe es bisher noch nicht selbstgemacht, da ich aus Mexiko die Paste mitgebracht habe (von dem Stand auf dem Foto), aber es steht relativ weit oben auf meiner To-do Liste. Liebe Grüße Melanie

  16. Hallo Melanie,

    eine kurze Zusammenfassung des „Treffens“ mit Fotos, findest Du hier:

    http://lisa-cuisine.blogspot.com/2014/03/blogger-treffen-am-2-marz-2014.html

    LG
    LisaCuisine

  17. LIebe Melanie, durch einen ZUfall bin ich auf Deine Seite gestoßen. Darf ich Dich mal für meinen eigenen Blog interviewen? Ich habe ebenfalls einen Reiseblog, der sich speziell an Veganerinnen und Veganer richtet. Vielleicht hast Du ja Lust auf einen kleinen Austausch?

    Falls ja, schreib mir bitte an veltenbummler@gmx.de

    Liebe Grüße,

    Linda

  18. Hallo, liebe Mangoseele,

    weil ich dein Blog so klasse finde, habe ich dich für den Liebster-Blog-Award nominiert. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen?
    Alle Infos, die Fragen und ein paar andere Nominierte findest du hier: http://rotebeteblog.wordpress.com/2014/03/07/freitagsprokrastination-liebster-blog-award/

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du Lust hättest, mitzumachen!

    Viele Grüße,
    PurpurBête vom RoteBeteBlog

  19. Danke Mangoseele für Deine wunderbare Seite und die tollen Rezepte.
    Wir sind eine Familie mit zwei Fleisch,-Fisch Essern, einem Veganer, einem konsequenten und zwei Fisch essende Vegetariern.
    Wir probieren gerne fremde Gerichte, manchmal gehen mir aber die Ideen aus:-\
    Bitte, Bitte mach weiter so

  20. Liebe Melanie,
    jetzt habe ich dein Blog auch entdeckt. Es ist wundervoll und inspirierend. Die liebe zur Mango – wenn ich sie auch eher aus Süostasien kenne – und zum Fisch teilen wir. Ich mag die Vielfalt der Nahrungsmittel ebenso wie die Vielfalt der Kulturen. Liebe Grüße, Wiltrud

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s