mangoseele

Vom (vegetarischen) Essen und Reisen

Longheroni mit Fenchel und Belper Knolle

8 Kommentare

Auf der Käsemesse Cheese in der Markthalle Neun hatte ich sie entdeckt, die sagenumworbene Belper Knolle, die mir unter anderem auf Roberts Blog immer wieder über den Weg gelaufen ist. Nach einem nicht besonders gelungenen Versuch zu einem Risotto, vergaß ich sie etwas in den Tiefen meines Kühlschrank und zog sie vor einigen Tagen ganz erschrocken wieder hervor. Ich konnte doch dieses kleine Schätzchen doch nicht einfach in der Ecke vergammeln lassen! Zum Glück erwies sich die Belper Knolle aus äußerst resistent! Auf die Pasta mit Fenchel gerieben war sie ein Genuss. Der Fenchel ist nicht zu dominant und unterstreicht den wunderbar würzigen Geschmack der Belper Knolle. Zum Glück ist noch ein Stückchen übrig…

Pasta mit Fenchel und Belper Knolle

Für zwei Personen braucht ihr:
250g Longheroni (oder andere lange Pasta)
2 kleine Fenchelknollen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 TL Fenchelsamen, gemörsert
Belper Knolle
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Die Fenchelknollen halbiert ihr und schneidet sie in dünne Scheiben. Falls ihr etwas Fenchelgrün dabei habt, hackt ihr es und legt es zur Seite (meines war schon in die Pasta con le sarde gewandert…). In etwas Olivenöl dünstet ihr die Zwiebel glasig und gebt dann den Knoblauch dazu. Nun rührt ihr die Fenchelscheiben unter, salzt ein wenig und bratet sie auf mittlerer Hitze unter regelmäßigem Rühren weich und goldbraun. Gegen Ende rührt ihr die Fenchelsamen unter und schmeckt mit Salz und Pfeffer ab.

Während der Fenchel brät, bringt ihr in einem großen Topf Salzwasser zum Kochen und kocht die Pasta al Dente. Ihr gießt sie ab, rührt sie unter den Fenchel (und gegebenenfalls das Fenchelgrün) unter und gebt einen EL Olivenöl dazu. Auf dem Teller reibt ihr die Belper Knolle darüber. Lasst es euch schmecken!

Advertisements

8 Kommentare zu “Longheroni mit Fenchel und Belper Knolle

  1. Staun, Belper Knolle, und ich erfahre darüber aus Berlin, muss sie bei Robert in den Jahren meiner Abwesenheit verpasst haben. Fenchel ist sicher gut zu den Pasta.

  2. Feines, schnelles Pastagericht ganz nach meinem Gusto!
    Die Belper Knolle hab ich auch durch Robert kennengelernt und bekomme sie sogar auf einem Wochenmarkt in Hamburg. 🙂

  3. Es gibt sie auf dem Isemarkt? Mist, dann muss ich da wohl doch mal hin, hier bei uns gibt’s sie leider nirgends…

  4. Jetzt muss die Knolle doch endlich mal her, überall begegnet sie mir zur Zeit 🙂
    Schaut sehr lecker aus und ER ist Fenchelliebhaber, das sollte doch was werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s