mangoseele

Vom (vegetarischen) Essen und Reisen

Einfaches Rixdorfer Weizenmischbrot mit Sauerteig

20 Kommentare

Dieses Weizenmischbrot basiert auf meinem Standardrezept, das ich gerne mit den verschiedensten Getreidemischungen sowohl als Brot als auch als Brötchen backe. Deshalb habe ich ihm den Namen Rixdorfer Weizenmischbrot gegeben, da unsere Wohnung in diesem wunderschönen Teil Neuköllns liegt. Meistens backe ich es aber mit Über-Nacht-Gare im Kühlschrank, die bei diesem Rezept ganz wunderbar funktioniert und noch mehr Aroma gibt! Das Brot ist schnell zusammengerührt, nur an den rechtzeitig angesetzten Sauerteig muss man denken. Ohne Über-Nacht-Gare ist es auch sehr schmackhaft, aber es nicht ganz so aromatisch. Aber manchmal muss es einfach ein bisschen schneller gehen und dann ist es eine super Alternative! Durch seinen recht festen und dadurch gut formbaren Teig ist es auch gut für Anfänger geeignet.

Rixdorfer Weizenmischbrot

Für einen kleinen Laib braucht ihr:
Für den Sauerteig:
100g Roggenvollkornmehl
100g Wasser
10g Anstellgut

Für den Hauptteig:Weizenmischbrot
den Sauerteig
100g Roggenmehl Typ 1150
200g Weizenmehl Typ 1050
2g Trockenhefe (damit ich abends nicht in Zeitnot komme, hätte ich besser 2,5-3g genommen)
225g Wasser
10g Salz
1-2 TL Brotgewürz (optional)

Die Zutaten für den Sauerteig mischt ihr am Vorabend zusammen und lasst sie ungefähr 20 Stunden gehen.

Am nächsten Abend mischt ihr den Sauerteig mit den restlichen Zutaten des Hauptteigs und knetet ihn fünf Minuten auf erster und zwei Minuten auf zweiter Stufe mit der Küchenmaschine. Dann lasst ihr in abgedeckt eine Stunde gehen.

Anschließend wirkt ihr ihn rund, gebt ihn mit dem Schluss nach unten in einen Gärkorb (für 750g Brote) und lasst den Laib abgedeckt ungefähr zwei Stunden gehen bis er knappe Gare hat (ich habe ihn etwas zu früh eingeschossen, da ich endlich ins Bett wollte…). Alternativ könnt ihr ihn auch über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Morgen backen.

Den Backofen heizt ihr mit Backstein auf 220 Grad Backstufe oder 250 Grad Ober- und Unterhitze vor. Dann stürzt ihr den Laib auf den Backstein, gebt Dampf dazu und backt ihn ungefähr 50 Minuten. Nach 10 Minuten lasst ihr den Dampf ab und schaltet auf 190 Grad herunter. Lasst es euch schmecken!

Advertisements

20 Kommentare zu “Einfaches Rixdorfer Weizenmischbrot mit Sauerteig

  1. Das ist sehr schön rustikal aufgerissen! Duftet von Neukölln bis zu mir ins Saarland!!
    Liebe Grüße
    cheriechen

  2. Sieht klasse aus, so richtig schön rustikal – das mag ich gerne!

  3. Das ist ein sehr schönes Brot für jeden Tag. Und die Kruste sieht wirklich malerisch aus 🙂

  4. Wunderschön! Und die Kruste ist herrlich – ich brauche endlich ein Gärkörbchen! 😉

  5. Sieht ja zum Reinbeissen aus! Danke für’s Rezept!

  6. Schickes Brot, schicke Fotos! Und ein echtes Lokal-Matadoren-Brot. Du hast recht, Rixdorf ist ein Kleinod – dort gibt’s doch auch den berühmten Blutwurst-Ritter ;-).

  7. Tolles Brot! Wenn wir nur nicht so gute Bäcker direkt um die Ecke hätten – ich fürchte, so wird das nie was mit dem regelmäßigen Selberbacken …

  8. Das schaut großartig aus! Kommt gleich mal auf die ToDo-Liste! Ich sollte mich doch beim Silvester-Buffett durchsetzen und Schnittchen machen, da könnte ich so einige Brote nachbacken 😉

    • oh ja, die To-Do-Liste 😉 Da sollte man keine Gelegenheit auslassen. Meine Schwiegereltern haben dieses Jahr sich zu Weihnachten Brot gewünscht, damit sie es nicht immer nur im Internet sehen 😉

  9. Schaut zum Reinbeißen aus.
    Beim nächsten Anheizen meines Steinbackofens werde ich die Rezept unbedingt nachbacken.

    Ciao Werner

  10. Pingback: ein brot im falschen gärkörbchen ist noch lange kein verlorenes brot! ein “flachbrot” | glasgefluester

  11. Tolles Brot! Ganz herzlichen Dank fürs Rezept!
    Viele Grüßlis von Gabi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s