mangoseele

Vom (vegetarischen) Essen und Reisen

Pasta mit Puntarelle und Sardellen

Hinterlasse einen Kommentar

Bis ich diese Woche in der Biokiste auf die Puntarelle gestoßen bin, hatte ich noch nie davon gehört. Puntarelle ist ein italienisches Gemüse der Familie der Zichorien und auch unter dem Namen Catalogna bekannt. In Italien wird es sowohl als Salat als auch zu Pasta gegessen. Im Inneren der Puntarelle befinden sich dicke Hohlkörper, die vor allem als Salat gegessen werden, außen erinnern die Blätter an Löwenzahn. Vor allem die Außenblätter sind leicht bitter, aber weitaus weniger als zum Beispiel Chicorée. Zur Pasta kann man beide Teile verwenden. Ich habe für mein Rezept Ideen aus verschiedenen italienischen Rezepten zusammengemischt. Das Ergebnis war sehr lecker und Puntarelle kommt sicherlich wieder einmal auf den Tisch!

Pasta mit Puntarelle und Sardellen

Für zwei Personen braucht ihr:
frische Tagliatelle, Linguine oder Spaghetti aus 200g Mehl (das Rezept für Pasta findet ihr hier)Puntarelle
300g Puntarelle
2-3 Sardellen in Öl
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
ein Schuss Weißwein
Parmesan
einige Pinienkerne
Zuerst röstet ihr in einer Pfanne die Pinienkerne an. Dann schneidet ihr die Blätter der P3203862_0Puntarelle in Stücke und die Hohlkörper in dünne Streifen. Die Puntarelle gebt ihr mit 2 EL Wasser und einem Schuss Weißwein in eine Pfanne, verschließt sie mit einem Deckel und lasst sie ungefähr 10 Minuten dünsten bis sie weich sind. Dann legt ihr sie beiseite und bratet in derselben Pfanne in etwas Olivenöl die Knoblauchzehen an und gebt die klein gehackten Sardellen dazu. Sobald der Knoblauch und die Sardellen leicht angebraten sind, mischt ihr die Puntarelle darunter.  Jetzt kocht ihr die Pasta, mischt sie unter die Puntarelle, gebt die Pinienkerne und etwas Parmesam darauf. Fühlt euch in Italien und vergesst das kalte Wetter draußen! Buon appetito!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s